Aus dem Leben von Franz Kafka

Erstellt am 27.10.17. Kategorien: Ebersberger Zeitung, Hallo Ebersberg, Lokalberichte

Bei diesem Pressetermin habe ich mal wieder viel dazu gelernt: Das Humboldt-Gymnasium Vaterstetten veranstaltete in der Gemeindebücherei eine Autorenlesung für die Zwölftklässler. Zu Gast war der Autor Alois Prinz und er las aus seinem Werk „Auf der Schwelle zum Glück – Die Lebensgeschichte des Franz Kafka“, d.h. eigentlich las er nicht, sondern er erzählte, zeigte Bilder, ein Video und er ließ zwei Schüler abwechselnd passende Passagen aus seinem Buch vorlesen.

Für einen Autor ist es sicherlich eine große Herausforderung, vor knapp 100 Schülern zu lesen, von denen die meisten eher wenig am Thema interessiert sind. Alois Prinz bewältigte diese Aufgabe gleich zweimal, denn die Q12 des Gymnasiums umfasst knapp 200 Schüler, so dass diese für die Lesung in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Und tatsächlich war es (meistens) mucksmäuschenstill in der Bücherei und einige Schüler bewiesen sogar ein beachtliches Vorwissen.

 

Kommentar schreiben