Der Mai ist gekommen…

Erstellt am 4.5.16. Kategorien: Ebersberger Zeitung, Hallo Ebersberg, Lokalberichte

…und mit ihm der 33. Lebendige Maibaum in unserer Gemeinde! Jedes Jahr am 1. Mai wird auf Initiative der Vaterstettener Ortsgruppe des Bund Naturschutz an einer anderen Stelle im Gemeindegebiet ein Baum gepflanzt. Diese schöne Tradition trägt somit nachhaltig zur Ortsverschönerung bei. Die Bäume stehen in Wohnsiedlungen, auf Spielplätzen, vor öffentlichen Gebäuden oder in der freien Natur, so wie auch dieses Jahr, denn die Winterlinde (übrigens der aktuelle Baum des Jahres) wurde auf dem Endmoränenhügel zwischen Neufarn und Purfing gepflanzt, dort, wo die Fernsicht am allerschönsten ist. Zwar hatten die Veranstalter heuer leider ein wenig Pech mit dem Wetter, man könnte aber auch sagen: Glück im Unglück. Denn während der Veranstaltung nieselte es nur leicht, der richtig kräftige Regenguss kam erst deutlich später. So wurde der Baum wenigstens gleich ordentlich gegossen und am Tag darauf schien dann auch schon wieder die Sonne auf die Neuanpflanzung.